#Gedanke: Heilige Wunde


Hagen Unterwegs

„Der Ort der Wunde
ist der Ort des größten Geschenks.
Unsere Wunden
haben die Chance,
zu heiligen Wunden zu werden.

C. G. Jung sagt lapidar:
„Da, wo wir stolpern und fallen,
finden wir reines Gold.“

Von daher überrascht es nicht,
dass ein Mann mit schweren Wunden
das zentrale transformative Symbol
der Christenheit wurde.“

(Richard Rohr)

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.