St. Ignatius und die Inventur der A.A.


Ignatius-red-cropped
St. Ignatius von Loyola

Die Anonymen Alkoholiker haben mein Interesse an christlicher Spiritualität definitiv befeuert. Wenn ich über die Praxis christlicher Spiritualität lese oder recherchiere, komme ich oft auf den Namen St. Ignatius von Loyola. St. Ignatius entwickelte Praktiken, welche auch Ignatianische Exerzitien genannt werden.
Weiterlesen „St. Ignatius und die Inventur der A.A.“

Advertisements

Buch: „Der Wunderbare Weg“


The Road Less Traveled

Gestern Abend habe ich ein Buch beendet, welches ich schon lange auf meiner Leseliste hatte. Es heißt ‚The Road Less Traveled‘ bzw. auf deutsch ‚Der Wunderbare Weg‘ und ist von M. Scott Peck. Das Buch ist ein Klassiker der amerikanischen Literatur und handelt natürlich von Spiritualität bzw. Psychologie.
Es hat mir total gefallen. Ich würde sogar sagen, daß es großartig war. Toll geschrieben da einfach und zugänglich sowie scharfe Gedanken.
Dem Autor M. Scott Peck gelingt es bestens, seine Ideen zu kommunizieren.

Als ich auf meinem Amazon Kindle das Vorwort ließ, war ich doch wirklich überrascht: Das Buch erlange Popularität durch die Anonymen Alkoholiker. Es wurde nämlich innerhalb der Gemeinschaft der A.A. weiter empfohlen. Ich kann das gut verstehen, denn es geht um Themen die jeden A.A. interessieren dürften bzw. viele dürften sich auch dort wieder erkennen.Zwar hat es keinen direkten Bezug zu Alkoholismus oder Sucht, aber es geht um u.a. die höhere Macht, Liebe, Disziplin usw.

Um das Buch zusammen zu fassen fehlen mir die geistigen Ressourcen, auch muß ich es erstmal verdauen. Jedenfalls kann ich mir vorstellen, daß es zu den wenigen Büchern gehören wird, die ich mehr als einmal lesen werde. Und das sagt viel aus.

Buch: Wir kamen zu dem Glauben


Reiner schreibt über Literatur, die er bei dem Treffen der Anonymen Alkoholiker in Bremen 2016 gesehen hat. Das Buch habe ich (zum größten Teil) gelesen, es heißt auf Englisch „We came to believe“ und ich habe es über Amazon für meinen Kindle gekauft. Es ist für Mitglieder der Anonymen Alkoholiker bestimmt interessant, da es um Erfahrungen mit der höheren Macht geht. Genauer, A.A.s berichten davon, wie sie durch Gottes Intervention trocken geworden sind:
Auf dem deutschsprachigen Ländertreffen der AA vor acht Tagen in Bremen gab es wie immer Gelegenheit, am Literatur-Stand zu stöbern. Einige Bücher habe ich seit vielen Jahren schon, Tages-Meditatio…

Quelle: Buch