Narcotics Anonymous: Gerade bei meinem ersten Treffen gewesen


Ich komme gerade von meinem ersten Treffen bei den Narcotics Anonymous wieder.
Diese feiern heute ihr 25-jähriges Bestehen in Duisburg. Es waren angeblich weit über 100 Leute da, teils von weit her. Ich bin hingefahren, weil mich ein Freund von den Anonymen Alkoholikern eingeladen hat und es außerdem Redner gab. Letztere wollte ich mir nicht entgehen lassen.

Es hat mir wirklich gefallen, den Rednern zuzuhören. Es sind immer wieder interessante Geschichten, die geteilt werden. Lustig, zu den Narcotics Anonymous bzw. den Anonymen Alkoholikern gehen zu „müssen“, um Weisheit zu erfahren, die ich in Kirchen nicht höre.

Ein dunkler Keller mit Suchtkranken ist mit Sicherheit inspirierender als ein verkopfter Vortrag in einer Kirche.

Interessante Beobachtung an mir selber: Ich war heute Nachmittag/Abend nicht so gut drauf. Als ich ankam hat mein Geist Vorurteile zu den dort bei den NA anwesenden Personen fabriziert.

Während dem Teilen der Redner hat sich das geändert, insb. als das Thema Spiritualität aufkam. Ich sah sie plötzlich wieder als mir gleich an, die Vorurteile hatten sich darauf verflüchtigt.

Die Höhere Macht hat mein Ego wohl etwas korrigiert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s