Filmprojekt: Vom Alkoholiker zum buddhistischen Mönch (als erster Westler!)


Ich bin gerade über diese Website gestolpert:

Es handelt sich um eine Crowd-Funding Kampagne für den Film The Dharma Bum über den Iren Laurence Carroll, der (im späten 18. Jahrhundert geboren) nach Burma aufbrach, und buddhistischer Mönch wurde.

Er scheint ein schillernder Charakter gewesen zu sein, der u.a. Alkoholiker war und sich dann – man bedenke die Zeit – aufmachte, um Mönch zu werden. Sein Name als Mönch lautete U Dhammaloka und er wurde der vermutlich erste westliche, buddhistische Mönch.

Die Crowd-Funding Kampagne wurde von dem irischen Regisseur Ian Lawton gestartet, um den Film zu finanzieren. Es werden € 15.000 benötigt und bis jetzt sind € 4.355 gesammelt worden. Die Kampagne läuft in 28 Tagen aus.

Wer spenden will, kann das hier tun: https://dana.io/thedharmabum

Witzig ist, daß man sich auch. für eine Spende im Film verewigen lassen kann, und zwar als animierter Charakter.

Hier ist der Trailer des Films The Dharma Bum:

https://player.vimeo.com/video/106219114?title=0&byline=0&portrait=0
THE DHARMA BUM | DANA.IO | PITCH VIDEO [LONG] from Reasonably Shorts on Vimeo.

Und hier das Filmposter:  

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Filmprojekt: Vom Alkoholiker zum buddhistischen Mönch (als erster Westler!)

  1. Pingback: Matt Talbot, Heiliger & Alkoholiker – Svens Bericht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s