Trailer: "For Wanda – A Story of Saying Good-bye"


Ich bin gerade über einen Beitrag bei Reddit gestolpert.

Ein Mann (Nathaniel C. Carter) hat in Erinnerung an seine Mutter Wanda einen Film produziert.
Sie hatte mit Alkohol und Depressionen zu kämpfen und nahm sich irgendwann selbst das Leben.

Der Bursche hat die Asche seiner Mutter Wanda Lynn Carter an sieben Orten auf der Welt verstreut.
Ein Ort für jedes Jahr, welches sie sich nicht gesehen haben.

Geplante Veröffentlichung ist der 10. September 2015, World Suicide Prevention Day.

Hier ist der Trailer „For Wanda – A Story of Saying Good-bye“:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s