Neun Wochen Absitenz von Alkohol und Marijuana


Seit gestern bin ich neun Wochen abstinent. Kein Alkohol, kein Marihuana!

Das ist für mich eine riesen Sache, insb. daß es mir wirklich ohne Anstrengung gelungen ist. Schöner weise ist es für mich auch kein Problem, mich in Gegenwart von Leuten aufzuhalten, die trinken. Wenn andere trinken, habe ich nicht das Gefühl, daß es mich stört.

Für mich kommt es halt nur nicht mehr in Frage. Das ich von Alkohol oder Marihuana träume, ist so auch nicht mehr vorgekommen.
Zumindest kann ich mich nicht dran erinnern (Ich vermute, um sich an einen Traum zu erinnern, muß dieser kurz vor dem Aufwachen passieren).

Mein Schlafbedürfnis ist immer noch sehr hoch, allerdings nicht mehr an allen Tagen. Trotzdem habe ich gestern Nachmittag bestimmt eineinhalb Stunden geschlafen. Gegen Abend war ich dann recht munter. Mein Wecker hatte heute (Sonntag) um 07.00 Uhr geklingelt. Ich hab dann noch bis 11.00 Uhr geschlafen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s