Sieben Wochen Abstinenz – A.A., Gebet und 12 Schritte


Heute bin ich in der siebten Woche Abstinent! Ich bin froh und dankbar, daß ich bis jetzt nicht rückfällig geworden bin. Ein wichtiger Faktor sind natürlich die Anonymen Alkoholiker, sowie die ersten drei Schritte.
Was weiterhin wichtig ist, ist meine regelmäßige Besinnung auf die höhere Macht, so wie ich sie verstehe (A.A.-Sprache). Ich bete jeden Abend, wenn ich im Bett Liege und zur Ruhe komme.
Meine kleine Gebetspraxis besteht nicht aus einem formalen Gebet, also kein Rezitieren eines „vorgefertigten“ Gebetes, wie z.B. dem Gelassenheitsgebet. Ich praktiziere Dankbarkeit, indem ich mir vor Augen halte, wie dankbar ich für meine Abstinenz bin. Und mich natürlich dafür bei meiner höheren Macht bedanke, und das mit vollem Herzen. Das tue ich auch oft tagsüber, wenn ich im Auto sitze, über die Straße gehe o.ä.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist, daß ich mich täglich mit Alkoholismus befasse, indem ich z.B. in Internetforen darüber lese.

Den Alkohol vermisse ich schon lange nicht mehr; ich habe keinen Suchtdruck/Craving, ich halte mich aber trotzdem noch nicht für geheilt. Das wäre naiv….und gefährlich!

Vor einigen Tagen ist in mir das Bedürfnis gewachsen, mich voll auf die 12-Schritte zu konzentrieren und es nicht nur bei Abstinenz zu belassen, bzw. mich damit zufrieden zu geben. Als ich dann bei den Anonymen Alkoholikern war, fragte ich einen A.A.-Freund, ob dieser mein Sponsor sein könnte. Er hat ‚ja‘ gesagt und mir aufgetragen, mich die nächsten 12 Wochen auf die ersten 3 Schritte zu konzentrieren. Ich bin froh, gefragt zu haben!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sieben Wochen Abstinenz – A.A., Gebet und 12 Schritte

  1. Pingback: 1 Jahr ohne Alkohol! – Svens Bericht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s